PC-Markt erlebt „stärksten Einbruch seit neun Jahren“

Wenn Sie zufällig auf einen Link klicken und eine Anzeige erhalten, erhalten Sie eine geringfügige Gebühr. Lernen Sie unseren redaktionellen Schutz kennen.

Die Auslieferungen gingen bis zum zweiten Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahr um 12,6 % zurück

Der PC-Markt hat seinen „stärksten Rückgang seit neun Jahren“ bis zum zweiten Quartal 2022 erlebt, im Wesentlichen basierend auf den aktuellsten Angaben des Forschungsunternehmens Gartner.

Wie von Eurogamer gemeldet, gingen die PC-Lieferungen bis zum zweiten Quartal 2022 um 12,6 % zurück, als nächstes mit der gleichen Dauer im letzten Jahr, für insgesamt 72 Millionen versendete Artikel.

)Mikako Kitagawa, Research Director bei Gartner, skizzierte die geopolitischen und wirtschaftlichen Ursachen für diesen Einbruch:

„Der Rückgang, den wir im ersten Quartal 2022 beobachtet haben, hat sich im 2. Quartal beschleunigt , angetrieben durch die anhaltende geopolitische Instabilität, die durch die russische Invasion in der Ukraine verursacht wurde, inflationäre Belastungen bei den Ausgaben und einen starken Rückgang bei der Suche nach Rekorddaten für Chromebooks.

“Unterbrechungen in der Lieferkette gingen auch weiter, aber der kritische Grund für Verzögerungen bei der PC-Lieferung änderte sich von Teileknappheit zu Logistikunterbrechungen. Unternehmensinvestoren fuhren weiterhin länger als häufig zu PC-Auslieferungsgelegenheiten, aber die führenden Gelegenheiten begannen, bis zum Ende des 2. Quartals einen Aufschwung zu präsentieren, teilweise aufgrund der Chronik der wichtigsten Städte in China, die im Zentrum des Quartals wiedereröffnet wurden.”

Im Streben nach Rekorddaten für verschiedene PC-Anbieter steigert Apple seine Auslieferungen bis zum zweiten Quartal 2022 mit einem Bruttoumsatzplus von 9,3 % im Jahresvergleich stärkster Rückgang mit einem Versandrückgang von 27,5 %.Das Unternehmen mit einem der besten Marktteilnehmer, Lenovo, verzeichnete im Jahresvergleich ebenfalls einen Rückgang der Auslieferungen um 12,5 %.

Das EMEA-Umfeld drehte sich zu demjenigen, der am stärksten vom Marktrückgang betroffen war, wobei die PC-Lieferungen im Jahresvergleich um 18 % und die PC-Lieferungen um 20 % zurückgingen.

Einzeln aus den Gartner-Aufzeichnungsdaten, Ein Vertreter von DFC Intelligence hob den späten Anstieg des PC-Marktes im Jahr 2021 hervor, wobei der Bruttoumsatz weltweit um 2 % auf 37 Millionen US-Dollar gestiegen ist.

DFC gab bekannt, dass dies jedoch um 20 % besser blieb als vor der Pandemie, und prognostizierte eine stagnierende Steigerung in den folgenden drei Jahren.

Es fügte hinzu, dass Tencent und NetEase die größten PC-Sport-Publisher seien. mit einem Anstieg der Gesamteinnahmen im Jahr 2021 um 10 % auf 9,6 Milliarden US-Dollar.“

Hier weiter zum Artikel
PC-Markt,erlebt

Add Comment