iPhone 14 mini: Warum Apple die 5.4-Formularkomponente einstellt

Das iPhone 14 kommt in weniger als zwei Monaten, aber es gibt unerhörte Neuigkeiten für Fans von Apples kleinstem iPhone 13-Formteil. Wenn Sie dieses Jahr auf das iPhone 14 mini umsteigen wollten, war dies leider keine Möglichkeit. Hier ist der Grund.

Warum gibt es kein iPhone 14 mini?

Apple hat 2020 mit der iPhone 12-Reihe die 5.4-Version des Mini-Formulars für das iPhone eingeführt Das iPhone 12 mini wurde früher nicht mehr so ​​​​effektiv beworben wie die Freizeit der iPhone 12-Reihe.

Nur zwei Monate nach der Markteinführung der iPhone 12-Reihe gab eine Legende von Analysten bei CIRP an, dass das iPhone 12 mini in diesen ersten zwei Monaten die effektivsten 6 % der iPhone-Verkäufe ausgemacht hatte. Zum Vergleich: Das iPhone 12 machte 27 % des Umsatzes aus, gefolgt vom iPhone 12 Legit und iPhone 12 Legit Max mit jeweils 20 %.

Um ehrlich zu sein, wurde das iPhone 12 mini, obwohl es als eines der ersten neuen „Flaggschiffe“ der iPhones galt, normalerweise von älteren Modellen überboten, zusammen mit dem iPhone SE, iPhone 11 und iPhone XR.

Das iPhone 13 mini wurde früher im September 2021 auf den Markt gebracht, und trotz Verbesserungen der Batteriekapazität und der vorhandenen Helligkeit verlief der Verkauf bis spät in die Nacht friedlich. Ursprüngliche Daten von CIRP deuten darauf hin, dass das effektivste iPhone 13 mini 3 % aller iPhone-Verkäufe im zweiten Quartal ausmachte.

Das iPhone-Angebot

Das iPhone 13 mini (und das iPhone 12 mi

Hier weiter zum Artikel
iPhone,Warum

Add Comment