ESR HaloLock mit CryoBoost löst das größte Problem mit MagSafe im Automobil: Überhitzung

Nach der anfänglichen Ankündigung von MagSafe habe ich mich nicht darauf spezialisiert, es wäre eine Sache, die ich Schritt für Schritt erschöpfen würde. Nach fast zwei Jahren MagSafe werde ich nicht mehr daran denken, wann ich das letzte Mal einen Lightning-Anschluss auf meinem iPhone erlebt habe. MagSafe ist die einzige Technik, die ich jetzt für mein iPhone verwende. Ich kenne mehr als ein Autoladegerät, das sich gut für MagSafe eignet, aber ich habe eines gefunden, das das einzige Problem löst, Ihr Mobiltelefon mit hoher Geschwindigkeit aufzuladen und dabei kühl zu halten: Das ESR HaloLock mit CryoBoost.

MagSafe im Auto hat tatsächlich die Änderung vorgenommen, wenn es als nächstes mit der Verwendung eines Passe-Docks im Auto verwendet wird. Während ich mein iPhone manuell in einen Clip stecke, der wie ein Dock angeschlossen ist, öffne ich meine MagSafe-Taschen, stecke mein iPhone in ein MagSafe-Dock und es beginnt mit dem Laden. Kaum habe ich meinen Urlaubsstatus erreicht, greife ich zum iPhone, schließe die Taschen wieder an und fahre los zu den Rennen. Es hört sich nach einem Garnelenaustausch an, aber Garnelenveränderungen summieren sich, sobald Sie es täglich mehr als einmal erhalten.

Das Problem von MagSafe in der Auto

Ein Problem, das ich mit MagSafe im Laufe der Zeit entdeckt habe, ist die Menge an Wärme, die es erzeugt. Sie würden sich darauf spezialisieren, vielleicht gelegentlich wahrscheinlich ein Problem in den Sommermonaten in den USA, aber früher war es umgekehrt. Im Sommer hielt die Klimaanlage des Autos die i
Hier weiter zum Artikel
HaloLock,CryoBoost

Add Comment