Bitfarms hat im Mai 431 BTC abgebaut und hält jetzt 192 Millionen Dollar in Bitcoin

Bitfarms, ein börsennotierter Bergmann, wurde gestartet sein Bitcoin-Mining-Update mit 431 abgebauten BTC und 6.075 BTC (192 Millionen US-Dollar) in Verwahrung.

Bitfarms, ein börsennotierter Miner, veröffentlichte sein Update zum Bitcoin-Mining mit 431 abgebauten BTC und 6.075 BTC (192 Millionen US-Dollar) in Verwahrung.

  • Bitfarms hat ein Mining- und Manufacturing-Update für Mai 2022 veröffentlicht.
Das Unternehmen hat insgesamt 431 BTC im Wert von 16,6 Millionen Dollar abgebaut und 429 BTC in Verwahrung gelegt (99 %). Der Bergmann hält jetzt 6.075 BTC, die vorerst auf über 192,5 Millionen Dollar geschätzt werden.

 

Bitfarms (NASDAQ: BITF, TSX: BITF), ein börsennotiertes Bitcoin-Mining-Unternehmen, veröffentlichte laut einer Beobachtung sein Produktions- und Mining-Update für Mai 2022 mit einem Preis von 431 BTC-Mining von etwa 16,6 Millionen US-Dollar zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels.

„Alles bis Mai stieg die praktische Herstellung auf aktueller Basis auf 13,9 Bitcoin/Tag, ein Anstieg von 3 % gegenüber 13,5 BTC/Tag im April“, sagte Emiliano Grodzki , CEO von Bitfarms. „Wir haben den Plan von Leger aus mit 7.400 Bergleuten durchgeführt, die etwa 740 PH/s erzeugen . Leger ist jetzt unsere beste Lebenseinstellung mit einer Produktionsphase in Bezug auf die vollständige Hashrate von Bitfarms am Ende des zweiten Quartals 2020.“

 

Bitfarms for bis zum 31. Mai 2022 3,4 Exahashes pro 2 Tage (EH/s) – was dazu beitrug, gegenüber dem letzten Monat einen Anstieg von 6 % bei vollständig abgebauten Bitcoins zu erreichen. Von den 431 abgebauten BTC im letzten Monat wurden 429 (99,5 %) in Gewahrsam genommen. Nach diesem Rückstand hält Bitfarms vorerst 6.075 BTC in Verwahrung, was vorerst einen Preis von über 192,5 Millionen US-Dollar hat.

„Der zweite Bauabschnitt von The Bunker ist kontinuierlich und wird voraussichtlich die Einrichtung der Wohnkapazität auf 30 MW anheben, wenn sie fertig ist“, sagte Grodzki. „Da Miner-Lieferungen auf der Tagesordnung stehen, fragen wir uns, ob wir eine weitere

 

besitzen

Hier weiter zum Artikel

 

Add Comment