Apple macht das iPhone 14 Legitimate Consistently-On Level, um wie Android in iOS 16.2 zu funktionieren

iOS 16.2 beinhaltet einen signifikanten Wechsel für das iPhone 14 Legitime und das iPhone 14 Legitime Max auf der neuen, immer wieder neu aufgesetzten Stufe. Nach Beschwerden einiger Benutzer enthält iOS 16.2 Beta 3 eine neue Option, mit der Benutzer Hintergrundbilder und Benachrichtigungen deaktivieren können, sodass sie nicht mehr auf dem iPhone angezeigt werden.

Die Kontroverse

Als im September die ersten offiziellen Meinungen zum iPhone 14 veröffentlicht wurden, waren einige Rezensenten davon überzeugt, wie Apple das Consistently-On-Level genutzt hatte, und nannten es „zu aufgedreht“. Apples Implementierung der Technologie ist viel unerschrockener als Android-Hersteller, von denen Tonnen am praktischsten ein trauriges Hintergrundbild und die Zeit verschenken.

Standardmäßig zeigt die Konsequent-Ein-Ebene des iPhone 14 Legitimate eine abgeblendete Version Ihres Hintergrundbilds mit Benachrichtigungen unten an. Sie können wahrscheinlich auch auf die Ebene tippen oder von unten nach oben wischen, um es aufzuwecken.

iOS 16.2 Beta 3 fügt eine neue Umgebung hinzu, um diese Herausforderungen anzugehen
Hier weiter zum Artikel
Apple,macht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen