Meta und AMD schließen sich zusammen, um mobile Netzwerke zu verbessern

Fbs Mutter- oder Vaterunternehmen Meta (öffnet in ungewöhnlichem Tab) und AMD (öffnet in ungewöhnlichem Tab) haben das selbstbewusst angekündigt Sie arbeiten gemeinsam an einem Infrastrukturprogramm für mobile Datenautobahnen, das darauf abzielt, die Kosten skandalöser Stationen für Mobilfunknetze zu senken.

Das Evenstar-Programm wurde Anfang 2020 von Meta Merit gestartet (wird in einem ungewöhnlichen Tab geöffnet) konzentriert sich auf den Aufbau von Referenzdesigns für die Zulassung von Funkabrufen zu Netzwerken (RAN) für 4G und 5G (wird in einem ungewöhnlichen Tab geöffnet) Netzwerke im Open RAN (öffnet in ungewöhnlichem Tab) Ökosystem.

Während weit entfernte Funkeinheiten (RRU) Vertrauen haben traditionell als Gerät verkauft wurde, beschlossen Meta und seine Partner bei diesem System, die RRU-Hardware, die Verteilereinheit und das Instrument der Anpassungseinheit zu entkoppeln, damit die Mobilfunknetzbetreiber wahrscheinlich flexibler Alternativen einsetzen könnten, um die Datenautobahnzulassung auf c zu bringen ritischer mehr von uns.

Obwohl AMD nicht zum Startteil dieses Systems wurde, ist die Übernahme von Xilinix (öffnet sich in einem ungewöhnlichen Tab), dessen Verdienst im Februar abgeschlossen wurde, bietet dem Chiphersteller nun die Möglichkeit, im Rahmen des Evenstar-Programms mit Meta zusammenzuarbeiten.

Xilinx Zynq UltraScale+ RFSoC

Th
Hier weiter zum Artikel
schließen,zusammen

Add Comment