Immersionskühlung ist elegant, aber werden Bitcoin-Miner eine Badewanne bekommen?

Luft ist passé und dielektrische Flüssigkeiten sind en vogue, da der Ersatz von Bitcoin-Minern, die Immersionskühlsysteme bauen, zuvor schnell zugenommen hat jetzt zwei Jahre, ohne Anzeichen, dass dieses Muster an Tempo verliert.

Mit dem kontinuierlich steigenden Mining-Venture hält die Hash-Gebühr von Bitcoin weiterhin ungewöhnliche Rekordhöhen und die auf Dollar lautenden Einnahmen, die von einer einzigen Maschine erzielt werden Senkung. Infolgedessen kauft jede einzelne Bergbaueinheit für Wettbewerbsvorteile gegenüber ihren Konkurrenten, und mehr Bergleute als je zuvor beurteilen das Eintauchen als eine Antwort.

Zuvor wurde das Was und Warum der Immersionskühlung erklärt Dieser Artikel ist ein unverzichtbarer Aspekt eines der Bergleute – riesig und beengt – die auf Immersion als zukunftsweisenden Stil für die Bitcoin-Infrastruktur setzen. Die Ökonomie des Eintauchens ist außerdem der Glaube, eine Antwort auf die folgenden Fragen zu geben: Ist das Eintauchen der Preis?

Was ist Immersion Bitcoin Mining? )

Immersionsbergbau – oder Bergbau mit Tauchkühlsystemen – ist die Anwendung des Eintauchens von Bitcoin-Mining-Instrumenten in dielektrische Flüssigkeiten – sowohl Öle als auch technische Flüssigkeiten – mit dem Ziel, den Wärmeverbrauch zu steuern, Lärm zu begrenzen, die Produktion zu steigern und vieles mehr. Das Erstellen und Eintauchen einer Mining-Maschine in eine Immersionskühlungskarte ist natürlich komplexer, als die gleiche Maschine auf einem Gestell mit nur Luftzirkulation zu platzieren. Das Hauptziel ist jedoch die Kühlung von Hashboards, da die Flüssigkeit, die über sie läuft, zirkuliert, in den Tank geleitet und dann wieder herausgeleitet wird.

Nach dem Eintauchen in einen mit Flüssigkeiten gefüllten Tank ein Bergbau Der Betrieb einer Maschine unterscheidet sich stark von einer luftgekühlten Maschine, die auf einem Gestell steht. Eine Reinigung nach Schmutz und Dreck ist sinnlos. Follower werden von der Hardware gelöscht. Normale Geräuschbereiche (rund 80 Dezibel bei einer luftgekühlten Maschine) sinken stark ab. Und Miner können eine Maschine sicherer übertakten.

Die wirklich erstklassige Bitcoin-Mining-Computerhardware ist knapp ein Jahrzehnt schwach und wurde erstmals 2012 angeboten, aber Immersionskühlsysteme sind keine ungewöhnlichen Fähigkeiten mehr. Die moderne Herstellung immersionsgekühlter Computerhardware wurde viele Jahre nach der Jahrhundertwende von Hardcore Computer und New Revolution Cooling entwickelt. Allerdings wurden im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts viele Patente und fortschreitende Meilensteine ​​für frühe Formen dieser Systeme verzeichnet Immersion

Mit viel Kapital, vielen Hash-Gebühren und einer hohen Marktpräsenz erzählen börsennotierte Bitcoin-Mining-Unternehmen ein erstklassiges Stück des zeitgenössischen Musters, das sich der Immersionskühlung zuwendet. Zum Beispiel hat Rebel Blockchain, einer der größten öffentlichen Miner, eine große 1-Gigawatt-Mining-Anlage für Navarro County, Texas, angeboten, die nicht mehr so ​​viel wie vier Anlagen für Immersion Mining bietet, abgesehen von der Immersionskühlung Systeme, die das Unternehmen bereits in seinem Werk in Whinstone, Texas, betreibt. CleanSpark bot darüber hinaus seine Pläne für eine tauchgekühlte Anlage mit 20 Megawatt (MW) in Norcross, Georgia, an. Und Argo Blockchain plant, tauchgekühlte Mining-Hardware im Wert von 200 MW bereitzustellen, wie aus öffentlichen Unterlagen hervorgeht.

Nicht mehr jedes gigantische öffentliche Bergbauunternehmen muss jedoch immersionsgekühlte Anlagen herstellen. Manche Einrichtungen benötigen nicht einmal eine Luftkühlungskarte. In einigen Bitfarms-eigenen Mining-Farmen in Quebec ist die Außenluft beispielsweise aufgrund des einheimischen Klimas so kühl, dass sie dem Wärmeverbrauch der Mining-Maschinen auf natürliche Weise entgegenwirkt.

Der Teil von Bitcoins h
Hier weiter zum Artikel
Immersionskühlung,elegant

Add Comment