Ergebnisergebnisse: Robinhood entlässt 23 % seines Mitarbeiterteams, wobei der CEO zugibt, „hier geht es um mich“

Robinhood Markets Inc. plant, die Unterstützung seiner Arbeiter um 23 % zu kürzen, unter Berufung auf die schwächelnde wirtschaftliche Atmosphäre und den herzzerreißenden Handelsprozess.

Regierungschef Vlad Tenov kündigte die Entlassungen öffentlich in einem Weblog-Beitrag am Dienstagnachmittag an und räumte ein, dass sein früherer Gedanke, 9 % der Robinhood HOOD zu entlassen, + 2,10 % Team von Arbeitern bei der Durchführung von „besserer Selbstdisziplin“, die einmal im April angekündigt wurde, „nicht mehr ausreichend gebunden“.

„Seit dieser Zeit haben wir eine zusätzliche Verschlechterung der Makroatmosphäre beobachtet, mit einer Inflation von 40 bis 1 Jahr, begleitet von einem großen Bruch des Kryptomarktes.“ sagte Tenov. „Dies hat den Handelsprozess des Käufers und das verwahrte Eigentum zusätzlich verringert.“

Die Aktien des Unternehmens fielen im nachbörslichen Handel am Dienstag um 0,7 %.

Tenov sagte in dem Beitrag, dass Robinhood „viele unserer Betriebsfunktionen nach dem Grundsatz besetzte, dass das verstärkte Engagement des Einzelhandels, das wir in der COVID-Ära mit den Aktien- und Kryptomärkten gesehen hatten, bis 2022 andauern würde “ und dass das Unternehmen jetzt „mehr Personal als akzeptabel“ habe.

Die Entlassungen werden voraussichtlich Mitarbeiter in allen Funktionen betreffen, vor allem aber Mitarbeiter in den Bereichen Betrieb, Werbung und Marketing sowie Marketing und Programmmanagement. Der Weblog-Beitrag kam nach einer unternehmensweiten Versammlung an

Hier weiter zum Artikel
Ergebnisergebnisse,Robinhood

Add Comment