Dieser seit 40 Jahren ausgestorbene Rivale von Microsoft Excel feiert ein grässliches Comeback

)
(Bildnachweis: Shutterstock / 200dgr)
Lotus-1-2-3, eine typische Tabellenkalkulation (wird in neuem Tab geöffnet) Programm von Lotus Tool (und später von IBM ), wurde auf eine neue Arbeitsmaschine portiert.

Wie berichtet von The Register , ein Lotus 1-2-3-Enthusiast, bekannt als Tavis Ormandy (wer ist zusätzlich ein Wurmjäger für Google Venture Zero), hat es geschafft, das Programm erfolgreich auf Linux zu portieren, was wie eine Art Reverse-Engineering-Kunststück aussieht. Es ist wichtig zu betonen, dass dies kein emuliertes Programm ist, wenn auch nur bedingt das charakteristische Lotus 1-2 von 1990 für x86-Unix, das nativ auf bis zu x86-Linux läuft.

  • Killer-Anwendung

    „Es gibt nur ein paar Macken, die vermutlich noch friedlicher ausgebügelt werden können, und ich schwelge in Backbord über meinen Terminalfahrer , aber es ist zu 100 % brauchbar“, schrieb Tavis in einem Blogeintrag und beschrieb die Arbeit. „Momentan scheint das DOS-Modell, das unterhalb der Emulation arbeitet, besser zu sein – aber das ist auch gemountet!“

    Ormandy hat zusätzlich einen völlig neuen Demo-Treiber für das Programm entwickelt, der evtl Vielleicht ist jetzt vielleicht das Treiben auf dem 80×25-Fenster größer als fair.

    Lotus 1-2-3 war die erste Killeranwendung des IBM PC und war ein wichtiger Hit in den 1980er Jahren. Es verfügt über drei Schlüssellösungen: Tabellenkalkulationen, Datenbankeffizienz und grafische Diagramme. Neben dBase und WordPerfect war es nur ein paar sehr großartige Apps.

    Als Microsoft jedoch Anfang der 1990er Jahre mit seinen hauptsächlich auf GUI basierenden Produkten herauskam, die fair wie Excel waren, verließ es Lotus -1-2-3 draußen in der Kälte. Lotus reagierte nur langsam auf die bahnbrechenden neuen Produkte und erholte sich tatsächlich nie, obwohl es 1995 von IBM gekauft wurde.

    IBM hielt es aus, Lotus-Produkte zu fördern, und warf 2013 am einfachsten das Handtuch. Im Juni dieses Jahres kündigte IBM die Rücknahme des Lotus-Impress an, einschließlich Lotus 1-2-3 Millennium Model V9.x , IBM Lotus SmartSuite 9.x V9.8.0 und Organi

  • Hier weiter zum Artikel
    Dieser,Jahren

    Add Comment