: „Die Boeing-Administration arbeitet wie kopflose Hühner“, sagt Ryanair-CEO

Michael O’Leary, Chef der Regierung von Ryanair Holdings Inc., stürzte am Montag irgendwann in einem Gewinnnamen in Boeing Co., sprengte die „sehr erbärmliche Verwaltung“ des Flugzeugherstellers und forderte eine Erschütterung am Höhepunkt.

„In der Zwischenzeit, so meinen wir, arbeitet die Boeing-Administration rund wie kopflose Hühner, die nicht mehr bereit sind, Flugzeuge zu fördern, und dann sogar das Flugzeug, das sie hochheben, sie’ Wir sind nicht mehr bereit, sie rechtzeitig aufzubringen“, sagte O’Leary laut einem FactSet-Transkript zu einem Post-Earnings-Convention-Namen mit Analysten.

Mehr: Ryanair erwartet im Geschäftsjahr 2023 die Rückkehr in die Gewinnzone

Die vollständig in Dublin ansässige Ryanair, Europas größte Billigfluggesellschaft, hat Hunderte von Flugzeugen bei Boeing bestellt, dennoch verzögerten sich die Auslieferungen, was die Fluggesellschaft zwingt, ihren Flugplan zu kürzen. Im letzten Abstieg beendete Ryanair die Verhandlungen mit Boeing über ein Bestehen auf einem Max 10-Flugzeug wegen eines Markenstreits.

O’Leary machte am Montag deutlich, dass er Boeing die Schuld gibt.

„Die Verwaltung von Boeing in Seattle ist höchst erbärmlich“, sagte O’Leary am Montag. „Wir sind ihr größter Kunde, aber sie wünschen sich einen Neustart oder einen Neustart irgendwo in Seattle, und mit etwas Glück,Calhoun wird es erhöhen.“

O’Leary sagte, Boeing habe zugestimmt, bis zu diesem Frühjahr eine Vielzahl von 737-Max-Flugzeugen aufzustellen, nichtsdestoweniger f

Hier weiter zum Artikel
„Die,Boeing-Administration

Add Comment