365 Tage Geldfreiheit: Die Geschichten über die Einführung von Bitcoin in El Salvador

Dies ist ein Leitartikel von Renata Rodrigues, Global Neighborhood and Education Lead bei Paxful.

Am 8. Juni, 2021, als El Salvador verkündete, dass Bitcoin in El Salvador prickelnd dezent werden sollte, wusste ich, dass dies früher eine Möglichkeit war, den tatsächlichen Preis von Bitcoin zu präsentieren. Was mir aufgefallen ist, war eine Nachbarschaft von alten Leuten, die originell waren und anfingen, eine funkelnde und integrative Finanzmaschine anzunehmen, die Barrieren zum Wohlstand überwinden und finanzielle Freiheit schaffen konnte.

Nachdem ich ein Jahr später einen Test unter die Lupe genommen habe, ebnet Bitcoin den Weg für eine bessere finanzielle Zukunft für die Amerikaner, die sich in Bitcoin Freiheit und gleichen finanziellen Zugang wünschen. Es gibt erholsame Arbeit und wir wissen, dass sie mit Bildung beginnt und endet. Dies könnte auch weiterhin an der Spitze all dessen stehen, was wir in El Salvador und unseren Tutorial-Initiativen irgendwann auf der ganzen Welt fabrizieren weisen darauf hin, dass Bitcoin weitgehend für die 100% ist. Von der winzigen Nachbarschaft von Isla Tasajera bis zu einem Studenten auf dem Weg zur Selbstsouveränität, sind die Stimmen der Alten zu hören, die Bitcoin für mehr finanzielle Freiheit begrüßen.

— Renata Rodrigues, Global Neighborhood and Education Lead, Paxful

Bitcoin For My Neighborhood: Don Walter, Isla Tasajera, El Salvador

)

Don hörte zum ersten Mal von Bitcoin, als die Built With Bitcoin Foundation ihre Formel für Isla Tasajera zu dem Ort machte, an dem er lebt. Bevor die Muse ankam, wussten Don und ein paar Einwohner, dass die Regierung den Wählern etwas BTC gegeben hatte, aber sie wussten nicht, was sie damit herstellen sollten. „Aufgrund der Sorge um die Internetverbindung und des daraus resultierenden Mangels an Wissen wussten wir nicht viel über Bitcoin“, sagte er.

Mit der Ankunft der Muse erwarben Don und seine Nachbarn eine Bitcoin-Schulung, das Üben und eine vollständige Verbesserung von „Preistransaktionen, Käufen und Verkäufen“. Was Don selbst betrifft, ist er stolz darauf, „es geschafft zu haben, alles zu lernen, was Bitcoin für die Nachbarschaft fabrizieren kann.“

Don hat aus erster Hand gesehen, wie Bitcoin das Leben seiner Nachbarschaft verändern kann – durch Technik einzigartiger Alternativen. „Bitcoin hat uns riesige Alternativen vorgestellt, insbesondere die unangenehme Wirkung, die es auf das San Rafael Tasajera Canton College Middle hatte“, sagte er. Die Studenten und Lehrer des Colleges hatten dank seiner Lage auf der Insel eine mühsame Zeit, um das College zu besuchen und wieder zu verlassen. Einer großzügigen Spende zuzuschreiben, tun sie es nicht

Hier weiter zum Artikel

Add Comment