Zwei Drittel der britischen Organisationen wurden seit der Pandemie betrogen

Fast zwei von drei britischen Unternehmen geben an, dass sie in den letzten zwei Jahren aufgrund von Betrug oder Wirtschaftskriminalität privat qualifizierte Erfahrungen gesammelt haben

Durch

  • Alex Scroxton, Sicherheitseditor

    Veröffentlicht: 26 Könnte auch 2022 11:46

  • Staunch unter zwei von drei Organisationen innerhalb des Vereinigten Königreichs, die innerhalb der letzten zwei Jahre Opfer eines Betrugs oder einer Wirtschaftskriminalität geworden sind, im Einklang mit dem neu erschienen PwC Gl Obale Wirtschaftskriminalität, ein Blick auf das Jahr 2022 . Die brutzelnde Zahl von 64 % liegt weit über dem letzten Mal, als die Show im Jahr 2020 durchgeführt wurde er lag bei 56 %. Von den gemeldeten Betrugsarten wurde die Cyberkriminalität im Wesentlichen am deutlichsten bemerkt, wobei fast ein Drittel – 32 % – Opfer eines Verstoßes wurden, selbst wenn angenommen wurde, dass dies nur weniger als die 42 % waren, die im Jahr 2020 bemerkt wurden. möglicherweise eine Folge von mehr Publicity um Punkte, die Ransomware entsprechen. Es ist übertrieben Darüber hinaus tendierte die Tatsache, dass 22 % der Befragten zum ersten Mal darauf achteten, dass es sich um die extremste Betrugsmöglichkeit handelte, mit der sie konfrontiert waren, eher privat. PwC betonte außerdem, dass Cyber-Kriminalität immer wieder ein Vorläufer anderer Formen von Betrug oder Wirtschaftskriminalität ist – und verwies beispielsweise auf den Trend zu Ransomware mit doppelter Erpressung . „Mit zunehmender Störungsreichweite, erfahren zu sein, und die Tatsache, dass Mehr britische Organisationen privater Fachbetrug als in unserem letzten Blick auf, es ist erstaunlich, eine Erklärung zu klaffen in einigen Arten von Betrug und Wirtschaftskriminalität, gleichbedeutend mit Cyberkriminalität, Bestechung und Finanzmeinungsbetrug“, sagte Fran Marwood, PwC-Partnerin und Leiterin der digitalen und forensischen Ermittlungen. „Von dem, was wir auf dem Markt sehen, gehe ich davon aus, dass einer der Trends vorübergehend ist, zum Beispiel bei Betrugsfällen und Fehlverhalten möglicherweise endgültig unentdeckt

    Hier weiter zum Artikel
    Drittel,britischen

    Add Comment