Tech-Unternehmen nehmen an der viertägigen Probearbeitswoche in Großbritannien teil

Bild von Mudassar Iqbal auf Pixabay

 

Mehr als 3.000 Gruppen in 60 Unternehmen werden in einem koordinierten, sechsmonatigen Versuch einer viertägigen Arbeitswoche im Vereinigten Königreich Stück für Stück entscheiden, was das größte Pilotprojekt der Branche für kürzere Arbeitszeiten darstellt Woche auf dieses Niveau.

Organisiert von 4 Day Week Global in Zusammenarbeit mit dem Think Tank Autonomy und der 4 Day Week UK Campaign, wird der Prozess alle 60 Unternehmen – einschließlich eines anderen von – begleiten Technologieunternehmen – führen von Juni bis Dezember 2022 eine verkürzte Arbeitswoche ohne Lohneinbußen durch.

Zuvor war der größte viertägige wöchentliche Versuch auf diesem Niveau Scramble in Island bei Reykjavík Metropolis Council und die landesweiten Behörden, die mehr als 2.500 Gruppen umfassten. Es stellte sich heraus, dass die Produktivität in den meisten begeisterten Büros entweder gleich blieb oder sich verbesserte.

Für die Dauer der britischen Studie werden Forscher der Cambridge University, der Oxford University und des Boston College Arbeiten Sie mit den teilnehmenden Unternehmen zusammen, um die Auswirkungen einer viertägigen Arbeit in einer Reihe von Bereichen zu messen, darunter die Produktivität und das Wohlbefinden der Mitarbeiter, die Atmosphäre und die Gleichstellung der Geschlechter.

„Eine steigende Zahl Manager und Führungskräfte nehmen ein neues Arbeitsmodell an, das die Qualität der Ergebnisse und nicht mehr die Quantität der Stunden zu einem Spezialgebiet macht. Die Mitarbeiter gehen aus der Pandemie mit einer Reihe von Erwartungen in Bezug darauf hervor, was eine gesunde Work-Life-Stabilität ausmacht“, sagte Joe O’Connor, CEO von 4 Day Week Global.

„Selten Es braucht einen enormen Disruptor, um tief verwurzelte gesellschaftliche und kulturelle Normen zu verdrängen. Das sehen wir bei der primitiven Fünf-Tage-Arbeitswoche nach der von Covid eingeführten Revolution der vielseitigen Arbeit. Von uns, die denken, dass wir die Uhr so ​​nutzen können, wie es vor zwei Jahren war, sind wir mit dem ‚Pie-in-the-Sky‘-Denken beschäftigt – die Vier-Tage-Woche ist ein Glaube, dessen Zeit erreicht ist.“

Tech-Sektor reagiert

Zu den technologieaffinen Unternehmen, die an der Studie teilnehmen, gehört Stemettes, ein sozialer Missionsort, der Frauen und jungen Frauen dabei hilft, Karrieren in Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Arithmetik (STEM ). Im Gespräch mit Computer Weekly sagte Anne-Marie Imafidon, Gründerin und CEO von Stemettes, die Umstellung der Organisation auf eine Vier-Tage-Woche sei „eine logische Weiterentwicklung“ dessen, was sie bereits tut.

„Ob es bis zu 8 % entspricht Beitrag für unsere Gruppe, unsere effektiven Tage oder unsere Menstruations-Roam-Away-Politik … wir möchten Pionierarbeit leisten, aber darüber hinaus Wünsche erfüllen und unsere Mitarbeiter als Menschen erleben“, sagte sie.

Imafidon fügte hinzu, dass insbesondere der Technologiesektor dank der großen Auswahl an verfügbaren digitalen Instrumenten effektiv auf ein Einkommen aus einer Vier-Tage-Woche eingestellt ist: „Für uns ist es am einfachsten, eine Vier-Tage-Woche zu arbeiten machbar dank unseres technischen Verständnisses [employees] und dank unseres Einsatzes digitaler Instrumente, dank der Art, wie wir in der Lage sind, bestimmte Dinge zu automatisieren oder bestimmte Workflows zu produzieren.

„Die Technologiebranche selbst ist zweifellos die pikanteste Wohngegend, in der es darum geht, über das Einkommen einer Sache zu entscheiden, die dies liebt und ehrlich gesagt keine Arbeitsunterbrechung verursacht, weil wir im Grunde die pikanteste Technik kennen Nutzen Sie die Instrumente in einem Wohnheim, um in viel kürzerer Zeit mehr zu erreichen.“

Leanne Kemp, Gründerin und CEO der Agentur für digitale Angebotskettentransparenz Everledger, sagte, das Unternehmen – das in den USA bereits eine formelle Vier-Tage-Arbeitswoche für seine Gruppe hat – sei daran interessiert, an der britischen Studie teilzunehmen Sie wird dazu beitragen, seine Reichweite zu „systematisieren“.

Sie fügte hinzu, dass, da das Unternehmen bereits im Blockchain-Bereich tätig ist, das Ethos der Nutzung von konsensbasierten Entscheidungsfindungen zuzustimmen sei auf technische Ansätze spiegelt die Vielfalt der Organisatoren wider, die eine Vier-Tage-Arbeitswoche in Kraft setzen wollten. Ich würde es lieben, in einem anderen Plan zu arbeiten, und sie haben andere eher dazu ermutigt, mit ihren eigenen Maßen an Produktivität zurückzukehren“, sagte sie. „Außerdem scheint es einen kollektiven Geist zu geben, wie sie den Tag des Verderbens im Inneren der Gruppen und der verdorbenen Funktionsgruppen organisieren, während das ungestörte Treffen mit dem Stellvertreter und dem Kunden i

Hier weiter zum Artikel

Add Comment