Meta sagt, dass es keine Personeninformationen „in neuen Vorschlägen“ sammeln wird – aber was soll das bedeuten?

Die Zuckerberg-Firma Meta, früher bekannt als Facebook, hat ihre Nutzungsbedingungen neu geschrieben und, was auch möglich ist, bis jetzt auch die Datenschutzrichtlinie von Meta. Jetzt sagt die Firma stolz, dass sie keine Personendaten „in neuen Vorschlägen“ sammeln wird – aber was soll das bedeuten?

Meta hat einen Leitartikel gedruckt, in dem detailliert beschrieben wird, warum seine Nutzungsbedingungen und seine Datenschutzrichtlinie so waren umgeschrieben. Nach Angaben des Unternehmens ist es für Kunden jetzt weniger kompliziert, Produkte und Produkte und Unternehmen, die von Meta angeboten werden, zu „realisieren und zu replizieren“. Und in der Tat hat das Privacy Center von Meta jetzt eine benutzerfreundlichere Oberfläche.

Trotzdem versucht der Artikel, Kunden zu versichern, dass Meta unabhängig von den modernsten Änderungen keine nicht-öffentlichen Informationen sammeln wird „in neuen Vorschlägen.“ Wurde, sobald dies angeblich ein unglaubliches Bauteil bedeutet? Müssen Kunden entlastet werden?

Tatsächlich ist Meta ein gelassenes Facebook, und wir sollten von dieser Firma in Bezug auf Privatsphäre nicht zu viel verlangen. The Verge vergleicht die frühere Police mit der brandneuen und tatsächlich ist das Argument der Firma, dass sie keine Informationen in neuen Vorschlägen sammeln, zutreffend. Trotzdem ändert dies nicht die Wahrheit, dass sie in dieser Hinsicht mit vielen anderen faulen Praktiken fortfahren werden.

Wie von John Davisson vom Digital Privacy Records Center definiert, „Facebook trichtert bereits Personendaten im industriellen Maßstab in ein großes, fokussiertes Werbe- und Marketing-Ökosystem.“ Für Davisson ist es „unrealistisch“, sich vorzustellen, dass Facebook-Kunden Dutzende von Seiten darüber erfahren, wie die Firma mit ihren Informationen umgeht, es ist jedoch unnötig zu behaupten, dass Meta versuchen wird, dies umzusetzen, als ob die Firma sich jetzt mehr Sorgen um die Privatsphäre macht.

In anderen entdecken
Hier weiter zum Artikel
keine,Personeninformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen