MarketWatch First Obtain: Unternimmt Trace Zuckerberg den teuren Schritt, Fb in Yahoo 2.0 zu verwandeln?

Yahoo wurde zu einer der freundlichsten Internet-Seiten der Welt, das beste Verfahren, das alle im Internet so aussahen, als würde es bei einer Online-Sitzung mindestens einmal ankommen. Nach einer schändlichen Verzögerung setzt Yahoo jedoch auf eine andere Methode, die einige Anhänger in Asien hat und einige Nischenprodukte bietet.

Hat Trace Zuckerberg Facebook auf demselben Weg gestartet?

Das ist der Berg, den Händler fragen möchten, wie Meta Platforms Inc. META, +6,55 % ) Chief Executive bemüht sich, seine Technik inmitten greller Anzeichen von Schmerz zu ändern. Nach dem allerersten Rückgang der Benutzerzahlen vor drei Monaten meldete Fb am Mittwoch seinen ersten vierteljährlichen Gewinnrückgang in der Geschichte, und Zuckerbergs Eingeständnis besteht darin, einen Rivalen zu imitieren und das Unternehmen in unangenehme Gewässer zu treiben, die die Plattform bereits fast getötet und die US-Demokratie genommen hätten damit.

Zuckerberg ändert die Kern-Apps des Unternehmens, um sie stärker auf künstliche Intelligenz angewiesen zu machen, um das Aussehen seiner Benutzer zu zwingen, und versucht, den wachsenden chinesischen Konkurrenten TikTok zu imitieren – eine wichtige Änderung, um den Algorithmus zusätzlich zu präsentieren Macht darüber, was Mitwirkende auf Fb und Instagram sehen. Zuckerberg teilte den Analysten des Unternehmens für das zweite Quartal mit, dass sich die Apps von Meta mehr auf seine Discovery-Engine verlassen werden als auf Beiträge oder Probleme, die Sie gemeinsam angegeben haben. Welche Intention User von ganz Fremden auf ihre Feeds und Videos schauen werden (und schon sehen), äußern Hochachtung bei TikTok.

„Angemessene Art mittlerweile, ca.

Hier weiter zum Artikel
MarketWatch,First

Add Comment