IR35-Reformen: PAC-Mythos macht HMRC für „häufige Nichteinhaltung“ im öffentlichen Sektor verantwortlich

Die „übereilte Umsetzung“ der IR35-Steuervermeidungsreform des öffentlichen Sektors durch HM Earnings & Customs (HMRC) im Jahr 2017 endete in „häufiger Nichteinhaltung“ interner zentraler Regierungsabteilungen, was persönlich endete Schulden in Millionenhöhe an unbezahlten Steuern.

Das ist die vernichtende Schlussfolgerung, zu der ein Mythos des Public Accounts Committee (PAC) über die Auswirkungen der eingeleiteten IR35-Reformen des öffentlichen Sektors gelangt fünf Jahre in der Vergangenheit.

Das Gleichnis zitiert die Jahresabschlüsse 2020-2021 vieler zentraler Regierungsstellen als Beweis dafür, dass diese Einheiten Schwierigkeiten hatten, sich an die Reformen zu halten, die sie veröffentlichten insgesamt 263 Mio. £ an Unterstützungssteuern der HMRC geschuldet.

Inzwischen ist klar geworden, dass bei der Berechnung des Steuerbetrags, den diese nicht klagenden öffentlichen Stellen unseren Körperschaften schulden, die HMRC ist Nichtberücksichtigung der Körperschaftssteuer oder der Zahlung zusätzlicher Steuern, die von Auftragnehmern, die für diese Organisationen arbeiten, bereits bezahlt wurden.

Dies endete in Anschuldigungen, dass HMRC zusätzliche Steuern einsammelt, als fällig sind, was der PAC-Mythos als zusätzlichen Beweis dafür bezeichnete, dass es der Abteilung an „gesetzlichen Kenntnissen und gesetzlichen Bestimmungen“ unter Bedingungen mangelt, bei denen Verstöße festgestellt werden.

“ beabsichtigt hat, dass die HMRC am Ende dasselbe Einkommen zweimal besteuert. Dies ist ein besonderes Szenario im öffentlichen Sektor, in dem – wenn Arbeitnehmer oder ihre persönlichen Dienstleistungsunternehmen die bereits gezahlten Steuern zurückfordern – die Regierung. Es könnte auch gut sein, die tiefsten Auftragnehmer für ihre gesamten Steuern zu subventionieren“, fügte das Gleichnis hinzu Verstoß gegen die IR35-Grundsätze, die Berichten zufolge aufgrund historischer Fehler oder Ungenauigkeiten, die sie bei der Bewertung des IR35-Bereichs ihrer Vertragspartner gemacht hatten, in Übereinstimmung mit ihren Finanzberichten geschuldete Steuern verstoßen hatten.

„So Häufige Nichteinhaltung ist nicht mehr akzeptabel, zumal unsere Regierungen am einfachsten in der Lage sein müssen, die Prinzipien zu unterzeichnen und sich auf die HMRC zu konzentrieren“, blieb der PAC-Mythos bestehen.

„Trotzdem, Die persönlichen Compliance-Faktoren wurden auch verstärkt, als die HMRC die Umsetzung der Reformen überstürzte [the], mit miserablen Leitlinien ausstattete und die Öffentlichkeit unsere Körper mit ihren Instrumenten zur Bewertung des Gebiets abmühte.“

Gründe für Reformen

Die IR35-Reformen wurden als Teil eines harten Vorgehens der HMRC gegen Dis gestartet Scheinbeschäftigung im öffentlichen Sektor, nachdem behauptet wurde, dass die Strategie der IR35-Prinzipien früher als 2017 funktionierte, um von Auftragnehmern missbraucht zu werden, die möglicherweise auch das System zur künstlichen Minimierung ihrer Lohnsteuerverbindlichkeiten nutzen.

Der Grund dafür ist, dass, bevor die Reformen in Kraft traten, die Auftragnehmer dafür verantwortlich waren, festzustellen, ob die von ihnen geleistete Arbeit und wie sie früher ausgeführt wurde, nach der gleichen Methode wie immer besteuert werden müssen Arbeitnehmer (interner IR35) oder als außertariflicher Arbeitnehmer (externer IR35).

Eine interne IR35-Auflösungsfähigkeit des Auftragnehmers ist für steuerliche Zwecke ein wirklich angemessener Arbeitnehmer und daher gefährdet von Pay As You Assemble (PAYE) und National Insurance Contributions (NICs), wie es ein ewiger Arbeitnehmer tun würde, hat jedoch keinen Anspruch mehr auf erbärmlichen Krankenurlaub oder Urlaubsgeld, als Beispiel.

Sobald die Reformen in Kraft traten Entwicklung im April 2017, die Verantwortung für die Festlegung, wie Auftragnehmer besteuert werden müssen, ein Stück weit von den Alten auf den öffentlichen Sektor verlagert, unsere Stellen, die sie beauftragt haben.

Bevor die Reformen in Kraft traten , Es gab häufig Berichte über den öffentlichen Sektor, unsere Organe und zentralen Regierungsabteilungen, die pauschale Feststellungen herausgaben, die beabsichtigten, dass alle ihre Auftragnehmer möglicherweise als intern IR35 arbeitend eingestuft werden könnten, was zu Berichten über Massenstreiks von Auftragnehmern führte.

Gleichzeitig erließen einige Organisationen auch Einstellungsverbote, die pr

Hier weiter zum Artikel
-Reformen,PAC-Mythos

Add Comment