Dokument: Apple ML-Manager, der bestimmte persönliche Arbeitsberichte verlassen hat, um Mitglied von Alphabets DeepMind zu werden

Laut Bloomberg wird Ian Goodfellow, der die Computerforschung bei Apple beaufsichtigte, bevor er aufgrund der persönlichen Arbeitsberichterstattung aufhörte, Mitglied von Alphabets DeepMind .

Goodfellow begann 2013 bei Google als Praktikant für Instrumententechnik und war nach seinem Ausscheiden im März 2016 ein leitender Vergleichswissenschaftler bei Google Mind. Nach einem Jahr bei Originate AI kehrte er zu Originate AI zurück Google für 2 Jahre.

Im März 2019 wurde er einmal von Apple als Director of Machine Finding innerhalb der Particular Initiatives Community eingestellt. Bei der Übergabe von Can stellte sich auch heraus, dass er die Rückkehrversicherung des Unternehmens zurückgelassen hatte, die bei Abschluss drei Tage pro Woche im Büro verbringen muss, obwohl dies derzeit verzögert wurde. Wie 9to5Mac anmerkt:

Apple hat Berichten zufolge einzelnen Teams eine gewisse Flexibilität eingeräumt, sodass Manager die Versicherung anpassen können Richtlinien, wie sie übereinstimmen. Dies hingegen scheint sich für Goodfellows Team nicht zu sonnen.

Ian Goodfellow wird Mitglied von DeepMind, Das ist ein Teil von Alphabet, obwohl es zweifellos dazu dient, Google-Produkte zu stärken. Nach Bloomberg:

Goodfello
Hier weiter zum Artikel

Add Comment