Diskrepanzen bei den Gehaltstransparenz-Missionspräsentationen zu einem bestimmten Zeitpunkt bei den Löhnen für Spiele in Großbritannien

Eine Tabellenkalkulation, die die Transparenz von Wohn- und Zusatzvergütungen innerhalb des britischen Spieleunternehmens aufzeigt, hat die realistischen Gehälter für Leute enthüllt, die irgendwann in ganz anderen Rollen und Branchen arbeiten.

Die Die Bemühungen wurden einst von Sally Blake vom Indie-Studio Tranquil Games und dem Programmleiter von CreativeUK, Chris Filip, geleitet.

Zum Schreiben hat die Tabelle fast 1.300 Einträge von Beratern innerhalb des Unternehmens gesammelt und die Aufzeichnungen zerrissen, um die realistische Jahresvergütung für fast 50 völlig unterschiedliche Rollen in sieben völlig unterschiedlichen Fähigkeitsbereichen zu berechnen: Praktikant, Junior, Mittelstufe, Senior, Leiter, Direktor und Regierung.

Zur Veranschaulichung sagt das Blatt, dass das realistische s
Hier weiter zum Artikel
Diskrepanzen,Gehaltstransparenz-Missionspräsentationen

Add Comment