Die neuesten HomePod-Ersatzhinweise zur Annäherung stammen aus Norwegen und Schweden

Apple hat diese Woche HomePod Instrument 15.6 zusammen mit iOS 15.6 und diversen Updates herausgebracht. Während iOS 15.6 nicht gerade ein guter Ersatz ist, ermöglicht das modernste HomePod-Tool eine verbesserte Erkennung für weitere Sprachen. Aber größer als das, die alternativen Hinweise auf die Annäherung stammen von HomePod in Norwegen und Schweden.

Wie wir bereits berichtet haben, ermöglicht HomePod Instrument 15.6 Siri, die Anerkennung für Mandarin-Chinesisch (Festlandchina, Taiwan) zu bestätigen ), Kantonesisch (Festlandchina, Hongkong) und Japanisch (Japan). Wenn dieses Ziel aktiviert ist, kann Siri verschiedenen Leuten beigebracht und betitelt werden, damit sie vertrauliche Anfragen im Einklang mit ihren sehr vertraulichen Aufzeichnungen stellen können.

HomePods Multi-Client Objective arbeitet mit bis zu 6 verschiedenen Leuten und lässt sie Zugang zu ihren sehr nicht öffentlichen Wiedergabelisten, Nachrichten und Kalendern von demselben HomePod oder HomePod mini erhalten.

Andererseits, Eine Sache, die in den Originalnotizen von HomePod Instrument 15.6 nicht erwähnt wurde, ist die Hinzufügung von norwegischen und schwedischen Sprachen für Siri. Zuvor waren diese Sprachen für HomePod-Benutzer nicht im Geringsten verfügbar, aber jetzt wurden sie leise mit dem 15.6-Ersatz hinzugefügt.

Jetzt genau, HomePo

Hier weiter zum Artikel
neuesten,HomePod-Ersatzhinweise

Add Comment