Suchmaschinenwelt ohne Google

Wenn man an Suchmaschinen denkt, so kommt der erste Gedanke natürlich Google. Kein Wunder, denn der jetzige Marktanteil an Suchmaschinen in Deutschland wird von Google dominiert. Sein Anteil liegt bei 96 %, an zweiter Stelle folgt Yahoo, dann Bing und an der 4. Stelle die neue auf Datenschutz fokussierte Suchmaschine DuckDuckGo. In die gängigen Volkssprache hat sich sogar der Ausdruck „googeln“ fest verankert.

Es ist allgemein bekannt, dass Google nicht die einzige verfügbare Suchmaschine ist. Es gibt unzählige andere, die verschiedene Schnittstellen, Suchalgorithmen und andere einzigartige Funktionen bereitstellen. Viele stützen ihre Suchalgorithmen sogar auf bestimmte Philosophien, die oft ein neues Publikum ansprechen.

Diese Liste enthält am häufigsten verwendeten oder bekannten Suchmaschinen nach Google. Diese unterscheiden sich in ihrer Geschichte, Philosophie, Inhalt, Zielgruppen und andere Variablen voneinander unterscheiden.

Yahoo


Ein weiterer starker Konkurrent im Suchmaschinenmarkt ist der langlebige Yahoo. Für viele ist Yahoo viel mehr als eine Suchmaschine. Denn neben der Suchmaschine bietet das Yahoo-Webportal einfachen Zugriff auf die News, das Spielezentrum, die Einzelhandelsoptionen, den Reiseführer und andere Funktionen. Yahoo Finance gehört zu den beliebten für einige den besten verfügbaren Finanznachrichten-Portal, die Informationen von CNN Money, The Street und mehr enthalten.

Ein weiteres, außerordentlich häufig genutztes Feature von Yahoo ist Yahoo Answers, ein Forum, in dem Benutzer Fragen so formulieren können, wie dies bei traditionellen Suchmaschinen der Fall ist. Andere Benutzer können Fragen anzeigen, ihr Hintergrundwissen nutzen und ihre Antworten individuell anpassen.

Weitere beliebte Aspekte von Yahoo sind das einfache Teilen von Fotos (durch den Erwerb von Flickr durch Yahoo), lokale Nachrichten über Yahoo Local und unzählige Unterhaltungsoptionen. Da all diese praktischen Funktionen an einem Ort verfügbar sind, müssen sich Benutzer selten anderswo aufhalten, wenn sie dies nicht möchten.

Bing


Laut der New York Times liegen die Hauptunterschiede zwischen den beiden Suchmaschinen in Hintergrundbildern, Suchwerkzeugen und der Menge an Informationen, die auf der unmittelbaren Suchseite angeboten werden. Bing bietet markante, ansprechende Homepages, ein Anzeigetool für die Suche nach Airline-Flügen, zusammengefasste Restaurant-Bewertungsabzeichen und mehr. Eine beliebte Funktion ist der Suchbegriff „linkfromdomain:“. Mit diesem Begriff können Benutzer den am häufigsten verwendeten ausgehenden Link von einer bestimmten Site sehen. Dies ermöglicht den einfachen Zugriff auf Rechercheseiten oder empfohlene Websites von einer vertrauenswürdigen Quelle.

Ein anderer Operator enthält: FILETYPE, damit Benutzer nach Dateityp suchen können. Forscher und Studenten mit spezifischer Software können gezielt nach PDFs, Word-Dokumenten, Excel-Tabellen, verschiedenen Fototypen und universelleren Dateitypen suchen. Dies hilft, unnötige Dokumente auszuschließen.

Die saubere Oberfläche von Bing eignet sich besonders für die Suche nach Videos. Die Videosuchen lassen sich nicht gut mit Textsuchen bei Google integrieren. Bei Bing passen die aufgelisteten Videos nebeneinander in eine Schnittstelle, die sie am besten unterstützt. Dies reduziert die Zeit, die ein Benutzer für das Scrollen aufwenden muss.

Bing war auch nicht schüchtern, sich mit Google zu vergleichen. Sogar eine Website mit dem Titel „Bing It On“ wurde gestartet, auf der die Suchergebnisse direkt mit denen von Google verglichen werden. Das könnte euch auch interessieren: Suchmaschinenoptimierung für Bing

Duck Duck Go

Mit einem Namen, der auf dem beliebten Kinderspiel Duck Duck Goose basiert, ist Duck Duck Go eine Website, die von vielen als zugänglich, benutzerfreundlich und fesselnd wie das Spiel empfunden wird.

Duck Duck Gos oberste Priorität ist der Schutz der Privatsphäre der Benutzer. Viele Erwachsene jeden Alters sind besorgt über Identitätsdiebstahl und Hacking; Diese Themen erscheinen regelmäßig in lokalen und nationalen Nachrichten. Diese Suchmaschine greift nicht in Ihre Verlaufs-, E-Mail- oder Social-Media-Funktionen ein, um relevante Informationen aufzurufen. Zwei völlig unterschiedliche Personen können denselben Begriff suchen und identische Ergebnisse erzielen.

Die Suchmaschine verfügt auch über eine praktische Endlos-Scroll-Option (kein Klick auf andere Seiten erforderlich), weniger Werbespam und Aufforderungen zur Klärung einer Frage. Suchmaschinenoptimierung für DackDackGo

Fazit

Suchmaschinen in der vorangegangenen Liste sind nach wie vor erfolgreich, da sie sich an bestimmten Ecken des Marktes Kapital verdienen.  Giganten wie Google, Bing und Yahoo und DuckDuckGo dominieren den allgemeinen Markt. Die anderen mussten sich spezialisieren, um zu überleben.

Add Comment