Markt-Extra: Halbleiter-ETFs schlossen aufgrund von Befürchtungen vor einem weiteren „Abwärtszyklus“ gemischt, Pelosi-Tagesausflug nach Taiwan

Angeschlagene alternierend gehandelte Fonds, die neugierig auf Halbleiteraktien sind, endeten am Dienstag gemischt, inmitten von Bedenken über einen „Abwärtszyklus“ im Feld und dem Gespräch mit US-Sprecherin Nancy Pelosis mit dem wichtigsten Chiphersteller Taiwan.

Der SPDR S&P Semiconductor ETF XSD, +0,91 % schloss am Dienstag um 0,9 % im Plus, während der VanEck Semiconductor ETF SMH, -0,21 % und iShares Semiconductor ETF SOXX, -0,19 % rutschten jeweils um 0,2 % ab, nachdem sie früher im Jahr Besonderheiten gesehen hatten Sitzung, konsistent mit FactSet-Aufzeichnungen.

Taiwan stellt „größer als 60 % der Halbleiter der Umwelt her“, schrieb Tom Essaye, Gründer und Präsident von Sevens Document Compare, am Dienstag in einem Tag. „Wenn China in Taiwan einmarschiert und all diese Produktionsstätten übernimmt, können sie tatsächlich große Volkswirtschaften gründen, die mit Halbleitern über einem sprichwörtlichen Fass rechnen.“

Das Wells Fargo Funding Institute warnte in einem Finanzierungsplan meldete am Dienstag erhöhte Risiken für „eine von einer Checkliste geleitete Korrektur für die Halbleiteralternative“ an und zitierte eine aktuelle Prognose einer Gießerei in Taiwan.

„Unsere Ansichten wurden bestätigt, als vor nicht allzu langer Zeit eine wirklich wichtige Gießerei für die Halbleiterherstellung in Taiwan ihre Prognose eines gebirgigen Halbleiter-Abwärtszyklus teilte, angeführt von einem Checklisten-Korrekturzyklus, der voraussichtlich ab dem 2 Hälfte des Jahres 2022 mit der Absicht der Haupthälfte des Jahres 2023“, schrieb ein Analyst des Aktiensektors von Wells Fargo.

Learn: Chip-Verkäufe kündigen an, aber Analysten warnen vor drohendem Einfrieren

Auch zu sprechen: Warum Halbleiteraktien trotz Dateigewinnen inmitten einer weltweiten Knappheit „fast nicht investierbar“ sind

Aktien von Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. TSM, -0,30 % ,, das Chips herstellt, die in privaten Computern, Kommunikationssystemen, Automobilen usw. getragen werden Industriewerkzeuge und Kundenelektronik schlossen am Dienstag mit einem Rückgang von 0,3 %, nachdem sie früher in der Sitzung gestiegen waren. Der Bestand des Unternehmens ist bis zu diesem Zeitpunkt im Jahr 2022 um mehr als 28 % eingebrochen, was den Aufzeichnungen von FactSet entspricht.

Halbleiter-fokussierte alternierend gehandelte Fonds haben ebenfalls in diesen zwölf Monaten gelitten.

Der VanEck Semiconductor ETF ist bis zu diesem Zeitpunkt im Jahr 2022 um mehr als 23 % gefallen, während der SPDR S&P Semiconductor ETF und iShares Semiconductor ETF haben jeweils mehr als 24 % erreicht, was den FactSet-Aufzeichnungen entspricht.

„Als US Federal R

Hier weiter zum Artikel
Markt-Extra,Halbleiter-ETFs

Add Comment