Das Performance Marketing kommt zur Zusammenarbeit mit Influencern

Nikki Demmel von Gamesight über Tipps, wie man vor allem das Beste aus Partnerschaften mit Erstellern von Converse-Material macht

    Anmerkung Materialgestalter gehören zu den meist aufmerksamkeitsstarken Wegen für die Vermarktung von Waren im 21. Jahrhundert, doch viele Unternehmen zögern distanziert, sich von den heruntergekommenen Marketingmethoden zu entfernen Sie sind Veteran.

    Unerfahrene Personen im Influencer-Marketing würden möglicherweise auch einfach bei der Höhe des Sponsoring-Preises eines Influencers zusammenzucken und fragen, ob der Return on Investment wirklich in ihrem Sinne funktioniert. Die Einbeziehung einer Performance-Marketing-Mentalität in das Kampagnenmanagement hilft dabei, den Erfolg von Influencer-Kampagnen zu quantifizieren, zu benennen, wie Influencer in langfristige Marketingstrategien passen, und effektive Kampagnen-Iterationen zu erleichtern.

    Als Reaktion auf unsere Influencer-Kampagnen bei Gamesight sind im Folgenden sechs Tipps aufgeführt, um vor allem das Beste aus Sponsorings mit Erstellern von Converse-Material zu machen.

  • 1. Erwerben Sie fundierte Kenntnisse über die Leistung von subventioniertem Konversationsmaterial
  • 2. Stellen Sie Ersteller von Unterhaltungsmaterial zusammen, die gut zu Ihrer IP und Ihrem Branding passen
  • 3. Denken Sie daran, wer die Influencer beeinflusst
  • 4. Bieten Sie natürlichen Schöpfern regelmäßig Sponsoring-Möglichkeiten
  • 5. Verwenden Sie für weniger bekannte Videospiele Anzeigenintegrationen
  • 6. Iterieren Sie, um Ihr langfristiges Diagramm zu verfeinern
  • 1. Erwerben Sie fundiertes Wissen darüber, wie subventioniertes Unterhaltungsmaterial funktioniert

    Jede Marketingkampagne mit guter Leistung beginnt mit dem Gedanken, sicherzustellen, dass Wissen jeden informiert Schritt des Ansatzes, von der Entdeckung des Influencers über die zu liefernden Anforderungen bis hin zur Materialplanung und früheren.

    Um einzugrenzen, welche Arten von Wissen Ihr Kampagnenteam haben muss, um den Bildschirm zu verteidigen, müssen Sie zuerst Ihre Kampagnenziele benennen. Mit konkreten KPIs im Anhang können Sie planen, welche Formen von Wissen Sie in jeder Phase Ihrer Kampagne retten müssen.

    Darüber hinaus lieben übliche Leistungsmetriken die Zuschauerzahlen und Click-on-by-Gebühren, wobei der Bildschirm sogar die allerletzten Entscheidungen anzeigt, die Tage, an denen Unterhaltungsmaterial verbreitet wird, oder Nebenfälle rund um das Timing einer Lieferung können Unterstützung bei der Kontextualisierung des ungekochten Leistungswissens bezahlter Influencer.

    Aus der Sicht eines Erstellers von Unterhaltungsmaterial ist jegliches Wissen, das Sie mit dem Ersteller teilen können, der Ihr Spiel präsentiert Bei ihren Zuschauern ankommen würde, ist willkommen

    Vorausschauend darauf, welches Wissen vorab glatt sein wird ist im Grunde die aufmerksamkeitsstarke Formulierung, um sicherzustellen, dass Ihre Kampagnen möglicherweise sogar wiederholt werden. Mit der Zeit können Sie bereit sein, hauptsächlich die aufmerksamkeitsstarken Optionen Ihrer Handlung einzugrenzen, die die Kampagnenleistung steigern.

    Aus der Sicht eines Erstellers von Unterhaltungsmaterial ist jedes Wissen, das Sie dem Ersteller mitteilen können, dass die Präsentationen Ihres Spiels bei den Zuschauern Anklang finden, willkommen. Für jede unserer Influencer-Kampagnen erstellen wir eine Schätzung des ACV-Handels aller Ersteller, falls sie vom Streamen ihres Hauptspiels zu einem subventionierten wechseln würden. Diese Schätzung berücksichtigt, wie oft ein Streamer viele Videospiele spielt und wie sich seine Zuschauerzahlen mit der Art des gestreamten Spiels ändern.

    Schöpfer sind dabei, ihre Nachbarschaft zu stärken; Sobald sie mit Sponsorings angesprochen werden, die ihre Zuschauerzahlen bedrohen, fragen Sie sie nach einem höheren Preis für eine längere oder geringere Aktivierung. Wenn Ihr Spiel bei ihren Followern besonders gut ankommt, mi

Hier weiter zum Artikel
Performance,Marketing

Add Comment