CIO-Interview: Lee Cowie, Chief Skills Officer, Merlin Entertainments

Lee Cowie, Chief Skills Officer (CTO) bei Merlin Entertainments, plaudert über Skills-Management-Pflichten vor einer perfekten Beschreibung des Superhelden Iron Man. Es ist eine farbenfrohe Erinnerung an die mehr oder weniger große Firma, für die er arbeitet, und ein visueller Hinweis auf seine Gefühle in Bezug auf seine Rolle.

„Ich bekomme ein richtiges Summen, wenn ich an einer Sache arbeite, die zuordenbar ist“, sagt er. „Das ist es, was mich jeden Morgen aus der Matratze holen wird, und deshalb habe ich die Rolle angenommen. Es ist wie der letzte Job für mich. Ich bin im Herzen eine riesige Garnele. Ich liebe wirklich, was wir planen. Kein Tag scheint jemals so zu sein wie die Arbeit für mich.“

Cowie ist hauptsächlich eine technologiegestützte alternative Verwandlung bei Merlin , dem zweitgrößten aufmerksamkeitsstarken Betreiber von Unterhaltungseinrichtungen für Haushalte. Es betreibt ziemlich viele Gasthäuser, Gasthäuser und Sehenswürdigkeiten, zusammen mit Legoland, Sea Life Aquarien, Warwick Castle und Alton Towers. Er kam 2017 von Ericsson zum Unternehmen und wurde im Januar 2020 CTO.

„Ich habe meine Karriere im Versicherungswesen vor Jahren als Absolvent begonnen“, sagt er. „Ich dachte damals, dass die Versicherung gigantisch war – alle Leute werden immer eine Versicherung wollen, also ist der Job sicher und hier wird ehrlich gesagt. Aber es ist sicherlich unerlässlich, darauf zu bestehen, Versicherungspolicen zu fördern. Und das Besondere an diesem Job ist, dass man sich sicher damit identifizieren kann.“

Imposante Fähigkeiten wechseln sich ab

Cowie, der Chief Financial Officer Alistair Windybank ist, haftet für den Welt-Fähigkeiten-Plan bei Merlin. Er leitet ein Programm von Fertigungsinitiativen, die darauf abzielen, die Firma durch das Obermaterial zu ersetzen.

„Ich zerreiße alle Produkte weltweit“, sagt er. „Das umfasst kaum nennenswert alles, was Sie in einem gewöhnlichen Unternehmen am ehesten darstellen können – Ihre Unternehmens-IT, Ihre ERP [enterprise resource planning]-Methoden und Ihre Support-Landkarte der Arbeitsmethoden. Es umfasst auch die zusätzlichen Gastwege – unsere Internetseiten, unsere E-Commerce-Plattformen

, die Reservierungswege, die Wege, die unsere Hotelbuchungen und die Betriebsverfahren im Park zu klären, egal ob Einzelhandel oder Digital Signage.“

Lee Cowie, Merlin: „Ich bekomme ein genaues Summen, wenn ich an einer Sache arbeite, die nachvollziehbar ist. Das bringt mich jeden Morgen aus der Matratze und deshalb habe ich die Rolle angenommen. Es ist wie der letzte Job für mich. Ich bin im Herzen eine riesige Garnele. Ich liebe wirklich, was wir planen. Kein Tag scheint jemals so zu sein, wie für mich zu arbeiten.“

Einige der wichtigsten Errungenschaften von Cowie bestehen in der Einführung einer weltweiten E-Commerce-Mission in 128 Gebieten in über 25 Ländern, der Einführung von Checkout-Kiosken für Selbstfahrer an Merlin-Veranstaltungsorten in der ganzen Welt und der laufenden Führung und Verwaltung eines Portfolios von über 90 Initiativen voller Lebensweltkompetenzen.

„Von uns fragt mich, was mein Job beinhaltet, und ich erkläre es für kaum bemerkenswert, jede Kleinigkeit mit einem Skedaddle und einem Blinklicht darauf, ” er sagt. „Es ist eine perfekte Rolle und mein Team ist über die ganze Welt verstreut. Wir haben Embedded-Ingenieure in einigen unserer wichtigsten Sehenswürdigkeiten gekauft. Wir haben eine immense Präsenz hier in Großbritannien, eine immense Präsenz in den USA und Teams in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum erworben.“

Zeitgenössische Prioritäten übernehmen

Cowie erkennt auch an, dass es kein Thema ist, CTO zu sein, und all seine Errungenschaften so viel wie jetzt, war kein müheloser Schritt. Als er die Stelle 2020 antrat, hatte er einen „großen Einfallsreichtum und Weitblick“ für kompetenzbegabte Stellvertreter. Nichtsdestotrotz haben sich die Prioritäten mit dem Ausbruch der Co

radikal verschoben.


Hier weiter zum Artikel

Add Comment