Bitcoin erreicht 15.000 US Dollar und wird in Korea bereits für 19.000 US Dollar gehandelt

Wenn du gestern 1 Bitcoin gekauft hättest, hättest du 12.000 US Dollar bezahlt und jemand in deiner Familie hätte dich wahrscheinlich für einen Verrückten genannt. Nur einen Tag später könntest du den Bitcoin für 15.000 US-Dollar verkaufen.

Die Marktkapitalisierung der populärsten Kryptowährung der Welt liegt derzeit bei 252 Milliarden Dollar, und die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen hat gerade 400 Milliarden Dollar überschritten. Aber momentan sind die meisten Bitcoin-Konkurrenten in den roten Zahlen, möglicherweise weil jeder sie verkauft, um mehr Bitcoin zu kaufen.

Noch mehr zum Thema Bitcoin: Bitcoin erreicht neues rekordhoch

Interessanterweise ist Bitcoins Popularität in Korea noch größer als im Rest der Welt; Dort liegt der Preis bereits über $ 19.000 an lokalen Börsen.

Neben dem Kaufrausch in Korea dürfte der Preis von Bitcoin in den Nachrichten steigen, dass Bitcoin-Futures bald auf CME, Nasdaq und CBOE starten werden.

Darüber hinaus erreichte das Lightning-Protokoll, eine Technologie, die Bitcoin-Transaktionen so viel schneller machen sollte, am Mittwoch die Version 1.0. Die drei Unternehmen, die an Lightning arbeiten – ACINQ, Blockstream und Lightning Labs – sagten, sie hätten es erfolgreich auf tatsächlichen Bitcoin-Transaktionen getestet. Es gibt noch viel zu tun, bevor Lightning sicher implementiert werden kann, aber das sind vielversprechende Neuigkeiten für Bitcoin, das derzeit von langsamen Transaktionen und hohen Transaktionsgebühren geplagt wird.

Der Preis von Bitcoin ist seit Januar 2017 um 1.500% und seit Januar 2016 um rund 3.500% gestiegen.

Bildquelle: © blackboard // Fotolia.com

Add Comment